Fernstudium – aktueller Stand – Sommersemester 2014

So nun noch etwas zum aktuellen Stand.

Das Ende des Studiums ist in Sicht – somit hieß es sich für ein Seminar als Vorbereitung für die Abschlussarbeit zu bewerben.

Da Seminarplätze ein wirklich rares Gut an der Fernuni sind – werden diese „ausgelost“ ….

Ein ganz tolles Ding – da einige (fast alle) Lehrstühle – möchten das der geneigte Student auch ein Wahlplichtmodul an IHREM Lehrstuhl belegt hat.

Das ist mitunter ziemlich schwierig – da am Anfang des Semesters das Ergebnis der Verlosung der Seminarplätze noch nicht feststeht.

Nach einigem Mail Kontakt mit dem einen oder anderen Wirtschaftsinformatik Lehrstuhl – hab ich mich dann entschieden als Modul „IT-Governance“ zu belegen – das passt dann zumindest Thematisch.

TCHA – das war dann natürlich ein Reinfall – da mir ein Platz am Lehrstuhl von Prof. Wagner zugelost wurde – und der macht bekanntlich VWL / Makroökonomie.
Dieses Seminar hatte ich als Notfalllösung mit der niedrigsten Priorität angegeben – weil besser ein Makro Seminar – als keins – und nen Semester Leerlauf ….

Somit hab ich also am letzten Tag der Abgabefrist -Montag- (der Zettel lag am Samstag im Briefkasten als wir von unserem Nordsee Urlaub nach Hause gekommen sind) noch schnell die Einsendeaufgaben für das passende Wahlpflichtmodul „Europäische Wirtschaftspolitik“ bearbeitet und per Einschreiben an die Uni gesendet. Glücklicherweise hatte ich das Modul vorsichtshalber schon belegt ….

Als Klausuren stehen dann dieses Semester noch das schon seit dem ersten Semester vor mir hergeschobene Wirtschaftsmathe / Statistik Modul an.
Eigentlich wollte ich auch noch „Europäische Wirtschaftspolitik“ schreiben – werde das aber aufgrund der Zeitprobleme erst nächstes Semester erledigen.

Es geht jetzt also Schlag auf Schlag – am 25. September die Klausur in Wirtschaftsmathe – ab 1. Oktober dann Bearbeitung der Seminararbeit mit dem klangvollen Namen:

„Ausgewählte Aspekte der Makroökonomie: Integration, Krisen und Divergenzen“
Thema: „Die Ursachen der Staatsschuldenkrise in Europa“

Mal sehen was das gibt – englische Volkswirtschaftsliteratur ist schon eine ziemlich schwere Bettlektüre ….

Abgabetermin ist der 28.11.14 – die Präsenzphase dann Anfang Januar.
Parallel werde ich mich um das letzte Wahlplichtmodul „Europäische Wirtschaftspolitik“ kümmern und im Anschluss an die Seminararbeit versuchen mit der Abschlussarbeit zu beginnen.

DAS ENDE IST IN SICHT 🙂

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Tags: , ,

Eine Antwort zu “Fernstudium – aktueller Stand – Sommersemester 2014”

  1. Leonie sagt:

    Immer schön wenn ein (positives) Ende in Sicht ist. Ich wünsche viel Glück beim Abschluss.

    LG, Leonie

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Hinterlasse eine Antwort