Zertifkatsanforderung ISA 2006
RPC-Server nicht verfügbar

Wer ein Zertifikat an einem ISA Server über eine interne CA austellen oder verlängern möchte hat das Problem, dass der Vorgang fehlschlägt:

Die Zertifikatsanforderung konnte nicht abgeschlossen werden. Der RPC-Server ist nicht verfügbar.

Dies liegt an der strikten RPC-Filterung und lässt sich auch nicht über eine zusätzliche Firewallregel umgehen, da die CAs ja meist auf einem DC installiert sind und es für den ISA hier eine Systemrichtlinie gibt welche den RPC-Traffic zu den DCs regelt.

In dieser muss einfach für die Dauer der Zertifikatsanforderung die strikte RPC-Einhaltung abgeschaltet werden.
Dies kann man über den Systemrichtlinien-Editor bewerkstelligen.

Einfach den Haken bei „Strikte RPC-Einhaltung erzwingen“ für die Dauer der Zertifikatsanforderung entfernen.

Und dann klappts auch mit dem Zertifikat.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Tags: , , ,

2 Antworten zu “Zertifkatsanforderung ISA 2006
RPC-Server nicht verfügbar”

  1. Jens Jensen sagt:

    Das könnte glatt die Lösung meines Problems gewesen sein, wenn doch nur der Systemrichtlinien-Editor nicht komplett anders bei mir aussähe…
    Ach ja.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  2. Denis sagt:

    Das sollte eigentlich nicht der Fall sein.

    Welche ISA Version verwendest Du?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Hinterlasse eine Antwort