USB/DVD-Downloadtool für Windows 7 – bootsect Download Problem

Wer mit dem USB/DVD-Downloadtool für Windows 7 z.B. einen Windows Server 2008 R2 auf einen USB Stick zaubern möchte hat u.U. folgendes Problem:

Die Dateien wurden erfolgreich kopiert. Jedoch konnte "bootsect" nicht ausgeführt werden. Das USB_Gerät ist daher nicht startfähig.

Das tritt immer dann auf wenn man die Installation auf einem 32 bit OS ausführt.

Jedoch habe ich keine passende bootsect.exe aus einer vertrauenswürdigen Quelle gefunden und bei MS kann man es nur herunterladen wenn man dort ein W7 gekauft hat.

Was aber auch einfach funktioniert ist folgendes Vorgehen:

Eine cmd als Administrator öffnen

diskpart
list disk

Den USB-Stick auswählen:
select disk X

Die passende Partition auswählen
list part
sel part X

Und diese einfach als Aktiv markieren
active

Fertig!

Thxx to Aviraj Ajgekar

UPDATE:
oder siehe hier MS Hyper-V BlOG

Das ISO von dem CD welche man auf den Stick tun möchte entpacken (7zip) oder mounten.
Dann die bootsect.exe auf dem Verzeichnis “\boot\” kopieren. Diese Datei muss auf dem lokalen in das Verzeichnis “C:\Dokumente und Einstellungen\Username\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Apps\Windows 7 USB DVD Download Tool\

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.8/10 (29 votes cast)
USB/DVD-Downloadtool für Windows 7 - bootsect Download Problem, 6.8 out of 10 based on 29 ratings

Tags: , , ,

7 Antworten zu “USB/DVD-Downloadtool für Windows 7 – bootsect Download Problem”

  1. aturi sagt:

    Danke für den Tipp. Der hat meinen Puls wieder nach unten gebracht… ;-)) Ging super einfach mit der Aktivierung der Partition. Und jetzt läuft Windows 7….

  2. Tituz sagt:

    Hi, habe genau dieses Problemchen auch…

    Aber was genau muss ich machen wenn ich deine Schritte im cmd durchgegangen bin?
    Nochmal die win version auf den USB ziehen, oder ist es somit endlich bootfähig?

    thx 🙂

  3. Denis sagt:

    Der Stick sollte dann sofort bootfähig sein.

  4. Remo sagt:

    Hallo

    Ich habe es mit der untenstehenden Anleitung gemacht. Klappt prima.

    http://kyleabaker.com/2011/12/29/create-a-bootable-windows-7-x64-install-flash-drive-from-32-bit-window/

    Gruss
    Remo

  5. Andreas' Blog » Blog Archive » Windows bootsect nicht verfügbar – benutze diskpart sagt:

    […] USB/DVD-Downloadtool für Windows 7 – bootsect Download Problem Eine cmd als Administrator öffnen […]

  6. tom sagt:

    krasser shit. noch nie dieses cmd dings benutzt, aber iwie hat alles geklappt und windows läuft auch. THX

  7. Jens sagt:

    … wie kann man seinen Kunden das Leben nur so schwer machen?

    Die Verantwortlichen bei M$-Doof müsste man gemeinsam auspeitschen,
    was selbst wenn nur jede/r Betroffene nur einmal zuschlägt,
    Jahre dauern müsste …

    Danke für den Tipp!

    Jens aus Freistatt bei Sulingen, Lower Saxonia

Hinterlasse eine Antwort