Aufgabenplanung Task Scheduler 2008 Server

So ich will hier mal wieder ein wenig mein Leid klagen…

Gestern haben wir mal wieder einen Server von 2k3 auf 2k8R2 umgestellt.
Auf diesem Server laufen ein Haufen Batchscripts (.bat) und die wollten unter dem 2008 Server einfach nicht mehr…

Der arme Ram der das ERP System betreut welches auf dem Server läuft hat jetzt einen Haufen graue Haare mehr auf dem Kopf.

Wir lernen:
So sollte eine Aufgabenplanung aussehen damit auch Batchfiles unter 2008 Server ausgeführt werden UND der Pfad in dem die .bat ausgeführt wird noch stimmt.

Aufgabenplaner

Aufgabenplaner

Wichtig hier bei, dass bei Programm und bei Argumente evtl. Leerzeichen in Pfaden durch „“ maskiert werden UND das bei „Starten in“ KEINE „“ verwendet werden.
Desweitern kann es nie schaden, wenn auch in den Batchdateien die zu startenden Anwendungen mit dem kompletten Pfad angegeben werden.

Ganz wichtig wenn der Benutzer keine Admin Rechte auf dem Server hat schaut man mal in diesem Artikel am ENDE

Fehlermeldungen in diesem Zusammenhang:

Protokollname: Microsoft-Windows-TaskScheduler/Operational
Quelle:        Microsoft-Windows-TaskScheduler
Datum:         09.12.2009 11:23:05
Ereignis-ID:   203
Aufgabenkategorie:Fehler beim Starten der Aktion
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:
Benutzer:      BENUTZER
Computer:      COMPUTER
Beschreibung:
Die Aufgabenplanung konnte die Aktion "C:\Windows\SYSTEM32\cmd.exe"
in der Instanz "{30cac702-7b84-48a1-b17a-08761842320e}" der Aufgabe
"\TASK" nicht starten.
Zusätzliche Daten: Fehlerwert: 2147942667
Protokollname: Microsoft-Windows-TaskScheduler/Operational
Quelle:        Microsoft-Windows-TaskScheduler
Datum:         09.12.2009 11:23:05
Ereignis-ID:   103
Aufgabenkategorie:Fehler beim Aktionsstart
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:(1)
Benutzer:      BENUTZER
Computer:      SERVER
Beschreibung:
Die Aufgabenplanung konnte die Instanz
"{30cac702-7b84-48a1-b17a-08761842320e}"
der Aufgabe "\TASK" für den Benutzer "USER" nicht starten.
Zusätzliche Daten: Fehlerwert: 2147942667
Rating: 4.4/5. Von 11 Abstimmungen.
Bitte warten...

Tags:

29 Antworten zu “Aufgabenplanung Task Scheduler 2008 Server”

  1. Lejf sagt:

    Danke für den Tip! War grade am verzweifeln… wer soll auch ahnen, dass man mal mit (auszuführende Datei) und mal ohne (Ausführen in…) Anführungszeichen arbeiten muss? Wer hat das bei Microsoft bloß wieder verzapft? Grrr!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  2. Philip sagt:

    Hallo! Leider funktioniert das so nicht, wenn „Unabhängig von der Benutzeranmeldung“ aktiviert ist. Gibt es dafür auch eine Lösung?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  3. Denis sagt:

    Hi Philip,

    das Problem könnte an zwei Stellen liegen – oder an noch mehr – die ich nicht kenne *g

    Also erstens wäre, dass die Anwendung die du ausführen willst zwingend ein GUI braucht – dann geht das ohne Benutzeranmeldung sowieso nicht.

    Und als zweites wäre anzumerken, dass wenn der Haken gesetzt ist, das CMD nicht mehr als GUI angezeigt wird – aber trotzdem läuft. Evtl. mal mit >> c:\temp\log.txt die Ausgabe in eine txt ausgeben und ansehen was die CMD da so tut.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  4. Philip sagt:

    Hallo Denis,

    das mit der Log-Datei wurde schon ausprobiert. Die zeigt an, dass das Skript startet und eine Sekunde später endet. Wenn ich das Skript direkt ausführe, zeigt es schön die gesamten Vorgänge an.

    Woher weiß ich, ob eine GUI zwingend notwendig ist?

    Es handelt sich um ein Skript, dass Dateien in einem Ordner löscht und sich dann neue Dateien von einem Server zieht. Einen Fehler im Skript schließe ich aus, da es wie gesagt, wenn manuell ausgeführt, tadellos funktioniert.

    Vielen Dank schonmal bis hierhin!
    Philip

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  5. Denis sagt:

    Hi Philip,

    komm ich auch mal wieder dazu was zu schreiben …
    Also das mit der GUI kann man so pauschal nicht sagen – aber wenn du nur kopierst und löschst mit der cmd sollte das auf jeden Fall ohne GUI sein.
    Hast du den Aufrufer der Batchdatei so wie im Screenshot zu sehen mit cmd /c gemacht?
    Screenshot

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  6. Markus sagt:

    Hallo zusammen,
    das Problem liegt im cmd selber. Dieser zeigt die auszuführenden Befehle einer Batchdatei an. Dies kann man mit der Option /Q unterdrücken. Bei Argumente gehört also rein:
    /Q /C „c:\Program Files\batch\start.bat“
    Und noch ein Hinweis:
    Ist im Pfad zum Script kein Leezeichen enthalten, benötigt man keine „“! oder muss das so schreiben:
    „/Q /C c:\Program Files\batch\start.bat“
    Gruß
    Markus

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  7. Torsten sagt:

    Das Schöne am Taskmanager reloaded ist: mal funktionierts, mal funktionierts nicht…

    Ich habe 2 identische Server 2008 mit einem Skriptaufruf auf die gleiche Netzfreigabe. Einer machts, der andere nur mit Anmeldung. Wobei manchmal die Tasks aus unerfindlichen Gründen dann sporadisch doch nicht ausgeführt werden.

    Auf anderen Servern klappt es meistens mit dem Tip. Zuverlässig fu nktionieren Skripts also nur bei angemeldetem Benutzer…

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  8. elch sagt:

    vielen Dank !
    Bin nun schon Tagen mit vielen speziellen Tipps ran gegangen..
    Unter anderem auch mit ner bat2exe methode. 😉

    Aber selbst da hatte ich das problem mit dem keine anführungszeichen in „ausführen in“.. danke nochmals!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  9. philipp sagt:

    DANKE!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  10. christoph sagt:

    ICH LIEBE DICH!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  11. Denis sagt:

    Ich mich auch *g

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  12. Thomas sagt:

    perfekte Hilfe, die Sache mit den Anführungsstrichen… dass man auch zu viele haben kann

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  13. chris sagt:

    DANKE!!!!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  14. n0nnie sagt:

    JAAAAAAAAAA ES GEEEEEHT!!!!!!

    Danke Danke Danke Danke Danke Danke!!!!!!!

    Seit Tagen versuche ich den Chronjob zu machen und ich war kurz vorm verzweifeln!!!!!

    Kann die grauen Haare VOLL nachvollziehen XD

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  15. faq-o-matic.net » WSUS Datenbank-Wartung sagt:

    […] [.:Ewig Drohendes Versagen:.» Aufgabenplanung Task Scheduler 2008 Server] http://www.ewig-drohendes-versagen.de/?p=642 […]

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  16. satisfied_user sagt:

    Vielen Dank, genau wonach ich gesucht habe! Funktioniert einwandfrei!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  17. Oliver sagt:

    Suuuuuuper – herzlichen Dank. War schon am Verzweifeln.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  18. Wolfgang "Die Firma" Meier sagt:

    Jungs ihr seid die Größten!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  19. Kaycee sagt:

    Auch von mir vielen Dank! Endlich funktioniert’s!
    Was denken sich die Entwickler bei Microsoft eigentlich??? Denken die überhaupt?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  20. Florian sagt:

    Hatte das gleiche Problem. Einstellungen wie oben. Funktioniert hat nichts. Immer Fehler… nix geht. Hab dann mal die Aufgabe nicht als (Domänen)Admin gestartet sondern im die Gruppe „Administratoren“ (von der Domäne) gegeben…nun funktoniert es … ! 🙂

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  21. Thomas sagt:

    Hallo,

    erst mal danke für die Anleitung. Funktioniert grundsätzlich super 😀

    Ein Problem hab ich aber noch. Ich möchte per Aufgabenplanung alle 15 Minuten eine Webseite mit dem IE öffnen und nach 20 Sekunden wieder schliessen lassen. Bei der Webseite handelt es sich um einen Cronjob auf einem externen Webserver. Leider lässt sich die Aufgabe aber nur als angemeldeter Administrator ausführen. Die Aufgabe müsste aber auch ohne Anmeldung ausgeführt werden, sprich wenn der Server mal nach nächtlichen Windows Updates automatisch neu startet und ohne angemeldeten Benutzer da steht. Gibt es irgendwie die Möglichkeit den IE auch ohne Anmeldung auszuführen??

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  22. Nico sagt:

    Vielen Dank! Hat mich zumindest weitergebracht 🙂
    Am Ende half mir zusätzlich zu dem „cmd“ Part noch die Angabe des lokalen SYSTEM Kontos. Dann lief der Mist endlich durch 🙂 Unter Angabe von Domänenusern oder Gruppen lief gar nix zusammen, leider.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  23. Denis sagt:

    Hat dein Nutzer denn Rechte auf die cmd.exe ?

    Das ist bei Konten die NICHT min. Benutzer sind – nämlich nicht der Fall 🙂

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  24. micha06de sagt:

    Danke! Hat mir sehr geholfen!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  25. waldmensch sagt:

    das hat mir gerade eben so etwas den Hintern gerettet wie noch nie!
    Danke für den tollen Tip

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  26. haikom sagt:

    Bei mir hat alles so nicht funktioniert (Ausführen Unabhängig von der Anmeldung) auf SBS 2011.
    Es ging nur so:
    1. „/Q /C c:\admin\irgendwas.bat“
    2. Ich habe einen vorhanden Task (von Sophos) exportiert, da dieser konfiguriert war für „Windsows Server 2003, WindowsXP oder Windows2000“, so ging es dann.

    Hier mal das xml falls es jemand braucht. Einfach speichern und importieren und anpassen:

    Mustermann
    Link zur Hilfeseite: http://www.ewig-drohendes-versagen.de/?p=642

    2013-11-18T06:00:00
    true

    1

    Deine-Domain\Administrator
    InteractiveTokenOrPassword
    HighestAvailable

    false
    false

    false
    false

    true
    false
    false
    false
    P3D
    5

    C:\Windows\system32\cmd.exe
    „/Q /C c:\admin\irgendwas.bat“
    C:\admin\

    Servus Rainer

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  27. Gustav sagt:

    Hallo zusammen,
    endlich mal wirklich hilfreiche Tipps, um mit dem Aufgabenplaner besser umgehen zu können …
    DANKE! an alle und natürlich besonders an DENIS!!!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  28. littlenemo sagt:

    Vielen Dank!!! das wahr sehr hilfreich!!!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  29. Meikel sagt:

    Oh weh und danke …

    Habe mich die letzten Tage auf SERVER 2012 R2 mit dem gleichen Problem rumgequält. Nun – dank dieses Blogs- habe ich gemerkt, dass wirklich jedes Feld seine Berechtigung (muss was drinstehen hat). Vom Server 2003 kommend ist das schon eine Umstellung.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Hinterlasse eine Antwort