Linux altes eth0 löschen zurücksetzten
delete reset old eth0

Wie beim Windows auch wird beim entfernen einer alten und hinzufügen einer neuen Netzwerkkarte und Linux das alte Gerät nicht gelöscht.

Unter Windows zeigt sich die indem den der Name der LAN-Verbindung hinten um eine Zahl ergänzt wird.

Unter Linux wir einfach das ethernet interface hochgezählt -> eth0 -> eth1 -> eth2

Dies kann man unter Windows beheben indem man die alte Netzwerkkarte mithilfe von der Umgebungsvariable devmgr_show_nonpresent_devices in den Gerätemänager einblendet.
Hier nicht vergessen unter Ansicht die „ausgeblendeten Geräte anzeigen“ zu lassen.

sieht als Batch so aus:

set devmgr_show_nonpresent_devices=1
start devmgmt.msc

Unter Linux kann man die Datei 70-persistent-net.rules bearbeiten und dort die „alten“ Einträge einfach löschen:

vi /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules

Thxx to hype-o-thetic

Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort