ESX CoreDump Logfile erstellen nach PSOD

Yea was ein Tag.

Nun ist also einer unserer 3.5 ESX mit PSOD (Purple Screen of Death) verstorben.

Wie kommt man nun an das Logfile:

# suchen der core partitions mit diesem Kommando:

esxcfg-dumppart -f

Das sollte dann so aussehen:

Partition number 7 on vml.0000000000766d686261313a43303a54303a4c30
-> vmhba1:0:0:7 -> /vmfs/devices/disks/vmhba1:0:0:7

# Man merke sich den identifier der core partitions (rot markiert).
In Beispiel oben: /vmfs/devices/disks/vmhba1:0:0:7.

# Um den Dump von der core partitions zu starten, folgendes Kommando ausführen:

vmkdump -d /vmfs/devices/disks/vmhba1:0:0:7

#Logfile aus dem Dump zu erstellen

vmkdump -l vmkernel-zdump.1

Das ganze erzeugt dann ein LogFile vmkernel-log.1 diese kann man sich dann ansehen und auswerten

Quellen:
VMware KB Article: 1002769
VMware Communities

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Tags:

Hinterlasse eine Antwort