SQL LOG / LDF Dateien verkleinern

Backup der DB + LOG für die Sicherheit

DBCC SHRINKFILE(pubs_log, 2)

pubs_log = Dateiname der ldf Datei
2 = Größe der LOG nach dem Shrink in MB

Post aus dem MCSEboard von Nils:

Die Logdateien werden kontinuierlich geschrieben: Immer wenn etwas an der DB geändert wird, schreibt der Server das erst ins Log, dann ändert er die Daten im RAM. Die Änderung in der DB-Datei erfolgt nur „von Zeit zu Zeit“.

Das sorgt für Konsistenz auch bei Serverausfällen (alle erfolgten Änderungen können aus dem Log wiederhergestellt werden) und erzeugt gleichzeitig eine hohe Performance (weil die „große“ DB-Datei nur „selten“ angefasst wird).

Daher ist das Log auch zwingend erforderlich und steht immer im Zugriff. Die Frage ist, ob Änderungen, die in die DB-Datei geschrieben wurden, noch im Log bleiben. Bei „Simple“ bleiben sie nicht, bei „Full“ bleiben sie (darauf könnte man dann Backupstrategien aufbauen).

Linksammlung:

MS Support – How to stop the transaction log of a SQL Server database from growing unexpectedly

INF: Verkleinern des Transaktionsprotokolls in SQL Server 2000 mit DBCC SHRINKFILE

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Tags:

Hinterlasse eine Antwort